Telefonsex aus Deutschland 0900 500 22 20 00

1,99 pro Min vom dt. FN, Mobil weicht ab

Telefonsex aus Österreich 0930 780 850 00

€ 2,17 pro Min vom FN

Telefonsex aus der Schweiz 0906 20 30 55 PIN: 631

CHF 3,13 pro Min

Es war ein sonniger warmer Tag, als Janine auf dem bayrischen Berghof an kam. Ihr Haar war lang und blond, die Figur kurvenreich und aufregend. Zum ersten Mal überhaupt kam sie aufs Land und dann auch gleich noch für einen zweiwöchigen Urlaub. Den hatte ihr ihre rothaarige Freundin Mira aufgeschwatzt.

Sex auf dem Land - Landluft

 

Sex auf dem Land – Landluft

Am Ende hatte Janine ja gesagt, weil sie sich sowieso ausgebrannt fühlte, in ihrem Job als Börsenmaklerin. Urlaub würde ihr nun wohl richtig gut tun. Mira konnte erst drei Tage später anreisen. Einerseits war Janine froh darüber, denn Mira neigte zur Kuppelei, andererseits hatte sie keine Ahnung, was sie drei Tage lang allein auf einem Ferienbauernhof anfangen sollte.

 

Sie ließ ihren italienischen Sportwagen vor dem großen Bauernhaus ausrollen, öffnete die Tür uns sah sich um. Kein Mensch war zu sehen. Ein merkwürdiger Geruch lag in der Luft. Sie rümpfte die Nase. Um die Ecke kam ein kräftiger junger Mann, der eine Schubkarre voller Mist vor sich herschob. Ah, dachte Janine, das ist sicher der Knecht, oder wie das heißt.

Der Sepp

Sex auf dem Land - Landluft

 

Sex auf dem Land – Landluft

„He, Sie da!“ Er blieb stehen und schaute sie erwartungsvoll an. „Bringen Sie mal mein Gepäck aufs Zimmer, ich bin gerade hier angekommen. Schön haben sie es hier;“ plapperte sie ein wenig nervös. Der junge Mann schien einen Moment zu zögern. Da strahlte er und meinte: „Ja, doch, übrigens I bin der Sepp“.

Er öffnete den Kofferraum und nahm die beiden großen Trolly heraus, als wären es kleine Beautycases. Janine wandte sich dem großen Haus zu, doch der Sepp schüttelte nur den Kopf und deutete auf ein benachbartes Wirtschaftsgebäude. Er öffnete das große Tor und Janine rief entsetzt: „Das ist ja alles voller Heu.“ – „Deswegen heißt’s ja auch Heuhotel“, gab Sepp irritiert zurück. „Sie wollten doch einen zweiwöchigen Wellnes-Urlaub im Heuhotel.“

Sex auf dem Land - Landluft

 

Sex auf dem Land – Landluft

Janine schüttelte panisch den Kopf. „So wörtlich habe ich das nicht gemeint.“ Plötzlich verwandelte sich der junge Mann, forderte sie auf, sich zu setzen und begann ihr einen halbstündigen Vortrag über die gesundheitsfördernde Wirkung des Heus zu halten und meinte dann, welch überirdisches Glück sie habe, auf einem Heuboden schlafen zu dürfen. Sie solle es doch am besten gleich mal ausprobieren. Vom Heuduft betört wollte sie sich gleich auf dem Heu ausstrecken.

Sex im Heu

„San Sie narrisch? Sie können sich doch nicht einfach in diesen Kleidern ins Heu legen.“ – „Warum denn nicht?“ – „Überhitzung“, sagte Sepp bestimmt und begann ihr die Bluse aufzuknöpfen.

Sex auf dem Land - Landluft

 

Sex auf dem Land – Landluft

Ihre prallen Brüste, getragen von einem weißen Spitzen-BH kamen zum Vorschein. Er zog sie aus und sie ließ es geschehen. Schließlich lag sie splitternackt vor ihm und fragte unschuldig: „Ist es so jetzt recht?“ Sepp nickte. „Und du? Überhitzt du nicht?“ wollte sie wissen. Er begann sich auszuziehen und dann zog sie seinen starken Körper an sich. Später dachte sie: Wellness im Heuhotel hat wirklich was. Das war mein erster Sex im Heu.

„Auf der Beate Uhse Telefonsex Line kann ich meine Lust beim Telefonsex richtig ausleben. Ruf mich an für einen geilen Telefonerotik Fick!“

– Susi & Friends –

Telefonsex aus Deutschland 0900 500 22 20 00

1,99 pro Min vom dt. FN, Mobil weicht ab

Telefonsex aus Österreich 0930 780 850 00

€ 2,17 pro Min vom FN

Telefonsex aus der Schweiz 0906 20 30 55 PIN: 631

CHF 3,13 pro Min