0900 500 44 45 50

€ 1,99 pro Min vom dt. FN, Mobil weicht

 0930 780 850 90

€ 2,17 pro Min vom FN

 0906 20 30 55 PIN: 700

CHF 3,13 pro Min

Es war damals für mich ziemlich hart, als ich in die neue Stadt kam. Ich sag jetzt mal nicht welche. Nur soviel: groß war sie nicht, dafür stockkonservativ. Das Wort schwul kannte man da einfach nicht. Gaysex konntest Du gleich ganz vergessen. Es war das erste Mal, dass ich es mit Telefonsex auf einer speziellen Gay Sexhotline versucht habe.

Die Gay Sexhotline

Was hätte ich auch tun sollen? Aber echt eh, ich sags euch, ich war voll überrascht. Telefonsex mit Gays auf einer speziellen Gay Sexhotline das hat wirklich etwas. Dann habe ich natürlich auf dieser Gay Sexhotline immer öfter angerufen.

Und einmal, da kamen wir eben noch so ins Plaudern, sag ich dem anderen, er hieß Manuel, in welch einem verlassenen konservativen Kaff ich gelandet sei. Er seufzte und meinte, dass er mir das nachfühlen könne. Ihn hätte es auch nicht besser getroffen.

Und dann stellte sich heraus, dass er genau in der gleichen Stadt saß, wie ich. Und nun könnt Ihr Euch ja eins und eins zusammenzählen. Aus dem Gaysex am Telefon wurde ganz schnell richtig harter Gaysex im Bett. Wir haben uns dann immer öfter getroffen und irgendwann hat mich Manuel gefragt, ob ich nicht Lust hätte, es selbst mal an der Line für Gaysex zu probieren.

Zunächst war ich ja noch ein bisschen nervös. Aber dann gefiel es mir immer besser. Ruf mich doch einfach mal an.

Gaysex auf der Gay Telefonsex Line wähle:

 0900 500 44 45 50

€ 1,99 pro Min vom dt. FN, Mobil weicht

 0930 780 850 90

€ 2,17 pro Min vom FN

 0906 20 30 55 PIN: 700

CHF 3,13 pro Min